WordPress 2.0 – deutsch

3.01.06

Seit dem 31. Dezember 2005 ist die Final-Version von WordPress 2.0 offiziell erschienen. Was hat sich verändert? Was wurde verbessert? Einiges!

Die Administrationsoberfläche wurde komplett überarbeitet – farblich, sowie in einigen Layout-Details. Durch den Einsatz von AJAX (Asynchronous JavaScript and XML) sind viele Einstellungen nun „direkt“ möglich. Dazu gehört, dass sich nun die Textbox wie z.B vom Betriebssystem gewohnt, am unteren rechten Rand vergrößern/verkleinern läßt. Weiterhin wurden die Einstellungen für Titelform, Passwortschutz oder Kategorien in ausklappbare Menüs integriert. Das erhöht die Ãœbersichtlichkeit deutlich.

WordPress2

Als Highlight kann allerdings der neu gestaltete Textbereich angesehen werden. Dieser ist jetzt fast wie eine „richtige“ Textverarbeitung zu bedienen. Alle Änderungen werden sofort sichtbar – sei es Schriftstärke oder Ausrichtung. Selbst Bilder lassen sich jetzt direkt über ein Formular in den Beitrag integrieren (das war vorher meines Wissens nur über spezielle Plug-Ins möglich). Ist der Beitrag dann verfasst, bekommt man nach einer Zwischenspeicherung nun den kompletten Beitrag in einer realen Vorschau präsentiert – einfach klasse.

WordPress2

Weiterhin gibt es nun eine Importiermöglichkeit von anderen Blogging-Systemen (für den Fall, dass man nun auf WordPress umsteigen wollte). Das Rechtesystem wurde auch überarbeitet – nun gibt es keine Stufen (1…10), sondern nach Bedarf angepasste Klassen wie „Editor“ oder „Autor“. Außerdem wurden natürlich viele „interna“ verbessert und ein „Caching“ integriert, welches die Geschwindigkeit von WordPress nocheinmal verbessert.

WordPress2

Details:
Datum: 31.12.2005
Status: Final Version
Internet: WordPress | WordPress 2.0 deutsch

Fazit: Lohnenswertes Update – allein der neue Texteditor wäre Grund genug …